Risikoprofil des typischen Anlegers1

Anlegertyp

Fondstyp:
ISIN: DE0009757450
Morningstar - Gesamtrating (TM):2
Scope:2
Ausgabepreis:
Rücknahmepreis:
Veränderung zum Vortag
Download:
download

Dateiformat: PDF
Dateigröße: 514.54 KB
Auszeichnungen:2

Überblick

Das Beste aus zwei Welten

Ausgezeichnete Wertentwicklung

Komfortabel

 

Gebühren & Kosten

Ausgabeaufschlag: 4,0 %
Verwaltungsvergütung: 1,03 %
laufende Kosten: 1,11 % (für das Geschäftsjahr 2019/2020)

 

Anlagegrundsatz

  • Überwiegend Aktien und Anleihen europäischer Aussteller
  • Höhe der Aktienquote im Fondsvermögen meist zwischen 20 und 80 Prozent, flexible Steuerung mittels Derivate

Anlageziel

  • Attraktiver Wertzuwachs durch Anlage in die europäischen Aktien- und Rentenmärkte

Chancen

  • Anleihen: Erträge aus laufender Verzinsung; marktbedingte Kurssteigerungen bei Zinsrückgang oder Verbesserung der Schuldnerqualität einzelner Aussteller
  • Aktien: langfristige Ertragschancen durch Kurssteigerungen und Dividenden

 

Risiken

  • Anleihen: marktbedingte Kursverluste bei Zinsanstieg oder Verschlechterung der Schuldnerqualität einzelner Aussteller
  • Aktien: Kursverluste bei marktbedingten Kursschwankungen sowie unternehmensspezifische Risiken
  • Erhöhte Schwankungsbreite der Anteilpreise des Investmentfonds aufgrund seiner Zusammensetzung bzw. der vom Fondsmanagement verwendeten Techniken

Erweiterte Anlagegrenzen

Wertpapiere und Geldmarktinstrumente folgender Aussteller dürfen mehr als 35% des Fondsvermögens betragen; die Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Wertentwicklung

Wertentwicklung der vergangenen 12-Monats-Zeiträume (Monatsende)

Stand:
Eingezahlter Betrag Euro
Wertentwicklung (Brutto) im ausgew. Zeitraum
Endkapital
Durchschnittliche Wertentwicklung (Brutto) p.a.

Wertentwicklung der vergangenen 12-Monats-Zeiträume

Zeitraum Brutto Netto

Wertentwicklung (brutto)

Zeitraum kumuliert p.a.

Visualisierung des Risikos - Volatilität (3 Jahre) im Vergleich

Ein Indikator für das Risiko einer Geldanlage ist deren Volatilität. Die Volatilität misst die Schwankungsbreite von Geldanlagen. Rendite und Risiko (=Volatilität) von Geldanlagen sind eng miteinander verbunden: In der Regel bieten höhere Schwankungen mehr Chancen auf gute Renditen, sie bergen aber auch eine größere Gefahr, Geld zu verlieren. Umgekehrt bedeutet eine geringere Schwankung meist auch eine niedrigere Rendite.

Die nachfolgende Grafik dient der Visualisierung des Risikos des von Ihnen gewählten Fonds im Vergleich zu ausgewählten Märkten zum aktuellen Zeitpunkt. Wir zeigen Ihnen beispielhaft die Volatilität einer eher risikoarmen Anlage wie den deutschen Rentenindex „REX“ sowie eines risikoreicheren Aktienindex, den europäischen Aktienindex „Euro Stoxx“. Die Volatilität wird jeweils im Durchschnitt der letzten drei Jahre berechnet. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit im Dropdown Menü andere Indizes auszuwählen. 

Bitte beachten Sie, dass sich die Volatilität des Fonds in Abhängigkeit von den Marktbedingungen zu jedem Zeitpunkt nach oben und unten verändern kann.

0% niedriges Risiko
100% hohes Risiko
Inhalte werden geladen …
Bitte wählen

 

Fondskennzahlen

durchschnittliche Verzinsung: 1,57%
durchschnittliche Rendite: 0,14%
durchschnittliche Restlaufzeit (in Jahren): 9,97
Volatilität4 p.a. (3 Jahre): 8,08%

Stand: 30.09.2020

 

Angaben zur Wertentwicklung

Die Bruttowertentwicklung (BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (wie z.B. Verwaltungsvergütung). Die Nettowertentwicklung berücksichtigt zusätzlich den Ausgabeaufschlag, der die Wertentwicklung mindert. Bei einem beispielhaften Anlagebetrag von 1.000 Euro fällt beim Anleger einmalig bei Kauf ein Ausgabeaufschlag in Höhe von 4,0% (= 38,46 Euro) an. Da der Ausgabeaufschlag nur im ersten Jahr anfällt, unterscheidet sich die Darstellung brutto/netto nur in diesem Jahr. Es können dem Anleger zusätzlich die Wertentwicklung mindernde Depotgebühren entstehen. Angaben zur bisherigen Wertentwicklung sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Quelle: MEAG.  

Hinweis: An Tagen, die auf einen Feiertag oder ein Wochenende fallen, wird der Kurs des Vortages bzw. der jeweils letztmöglich verfügbare Kurs zugrunde gelegt, da an diesen Tagen keine Kursfeststellung möglich ist.

Portfolio

Fondskommentar

Rückblick 3. Quartal 2020 – Kapitalmärkte

Rentenmärkte

Aktienmärkte

Rückblick 3. Quartal 2020 – MEAG EuroBalance

Ausblick

Lesen Sie dazu bitte auch die Rechtlichen Hinweise.

Daten

 

Anteilklasse:  -
ISIN: DE0009757450
Auflegungsdatum: 31.05.1991
Fondstyp:  Europäischer Mischfonds
Vergleichsindex3 50% IBOXX EURO SOVEREIGN EZONE all mats.; 50% MSCI Europe ESG Universal Net Return EUR
Geschäftsjahr:  01.04. - 31.03.
Ertragsverwendung:  Ausschüttung (0,81 EUR, Juni 2020)

 

 

 

Gebühren & Kosten

Ausgabeaufschlag: 4,0 %
Verwaltungsvergütung: 1,03 %
laufende Kosten: 1,11 % (für das Geschäftsjahr 2019/2020)

 

Weitere Fondsdaten

Downloads


1Anlegertyp Dynamisch
Eher hohen Ertragserwartungen des Anlegers stehen eher starke Schwankungen der Anteilpreise gegenüber. Finanzielle Verluste sind möglich, das Verlustrisiko ist typischerweise eher hoch (kein Kapitalschutz). Der Anlagehorizont ist langfristig. Hinweis: Als Orientierungshilfe werden dem Anlegertyp üblicherweise geeignete Fonds zugeordnet. Die Zuordnung weicht von dem fondsbezogenen Risiko- und Ertragsprofil ab (vgl. wesentliche Anlegerinformationen).

2Auszeichnungen
Auszeichnungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Wertentwicklungen und Auszeichnungen. Capital: Die Auszeichnung bezieht sich auf die Fondsgesellschaft MEAG. Morningstar-Gesamtrating (TM) und Scope per 30.09.2020. Datenquelle – © Morningstar. Scope Analysis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

3 Vergleichsindex:
Lesen Sie unter dem Reiter „Daten“ Näheres zur Zusammensetzung des Vergleichsindex.

4 Volatilität: Datenquelle – © Morningstar. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 30.09.2020